alle Inhalte und Formulierungen dieser Homepage sind unser geistiges Eigentum und durch unsere Marke CYDA® geschützt.

Kursprogramm Jänner 2019  bis Februar 2020:  aktualisiert am 4.8.2019



 

Wichtige Informationen zum Studium an der Tiroler Kunstakademie

alle Kurse sind auch einzeln buchbar unabhängig von der Absolvierung des Studiums an der Akademie

 

Studienbeginn Oktober 2019: 

Die Einführung ins Studium bildet ein Vortrag zum Thema KREATIVITÄT als wesentliche Information darüber, was an unserer Akademie unter der Förderung künstlerischer Studien verstanden wird.

 

Schwerpunkt des ersten Semesters  ist die Zeichnung als Grundlage für künstlerisches Wahrnehmen und Denken. Dazu gehört auch das Aktstudium und der Weg in die Abstraktion.

Parallel zum wöchentlichen Zeichnen  bieten wir die ersten einfachen grafischen Techniken wie Rhenalonradierung und  Holzschnitt an. 

Ergänzt wird der erste Abschnitt durch die Technik der Eitemperamalerei. 

Bei den theoretischen Seminaren und Vorträgen gilt für uns die Kunstbetrachtung als wichtiges Grundlagenwissen  zu einem fundierten Kunstverständnis.

Im Laufe des Semesters werden auch Extrakurse über Newsletter angekündigt, die spontan geplant werden, wie z.B. Museums- oder Ausstellungsbesuche.

Zum Üben der erlernten Techniken und zum Arbeiten an eigenen Projekten und Ausstellungen, bieten wir die Möglichkeit, an speziellen Freitag Nachmittagen in unserem Atelier zu arbeiten.

 

Schwerpunkte des zweiten Semesters: 

Grundlage bildet wiederum das Zeichnen als Hinführung zur Umsetzung in Malerei, Grafik oder Plastik. In diesem Semester werden plastische Techniken wie Formen aus Ton, die grafische Techniken des Linoldruckes und der Kaltnadelradierung sowie die Malerei dazu angeboten.

Theoretische Grundlagen und Vorträge ergänzen den praktischen Teil.

 

Die Entwicklung der künstlerischen Persönlichkeit ist ein Prozess, der Zeit braucht. Manche sind schneller andere möchten sich viel Zeit dafür nehmen. Dementsprechend kann die Dauer des Studiums ganz individuell gestaltet werden. Es werden mindestens 4 Semester empfohlen, um die wichtigsten Grundlagen zu verinnerlichen.

 

Nach 4 Semestern mit den empfohlenen Seminaren erhältst du ein Teilnahmezertifikat. 

danach oder parallel zum 3. und 4. Semester folgen die Projektseminare.

Ein erfolgreicher Abschluss wird durch ein Diplom bestätigt !

Inhaltlicher Schwerpunkt des Herbstsemesters:

 Wahrnehmungsschulung durch Zeichnen

 Erste Umsetzung der Zeichnung in einfache grafische Techniken

 Erste Schritte zu farbiger Gestaltung in Holzschnitt

SALON d`ARTISTE

Die Diplomandinnen der Tiroler Kunstakademie laden zum Atelierbesuch Im Atelier der Tiroler Kunstakademie, Ort des Austausches mit Gleichgesinnten, zeigen wir

Momentaufnahmen zu unserer künstlerischen AUS - EIN - ENT - und VERWICKLUNG

Einleitende Worte durch Erika und Harald Isser

Wir freuen uns auf ein geselliges Zusammensein bei Snacks und Getränken. Sigrid Larcher und Doris Riedl

Tiroler Kunstakademie, Eibenweg 6, A-6063 Rum

Anmeldung: erika.isser@tiroler-kunstakademie.at

27.September 2019 um 19h

 

0,00 €

  • verfügbar

Was ist Kreativität und wie „funktioniert“ sie?

Leitung: Mag.a Erika Isser

Inhalt: Wie können wir das kreative Denken unterscheiden vom Verstandesdenken? Kann man es steuern üben und planen?

Denken Künstler*innen anders?

In jedem Menschen ist das kreative Potential vorhanden, aber nicht immer wird es genutzt. Welche Faktoren hinderlich wirken und welche förderlich sein können werden hier besprochen und diskutiert.

Termin: Dienstag, 1.10, 2019 18:30 - 20:10 Uhr.

Ort: Atelier Erika & Harald Isser

 

30,00 €

  • verfügbar

Die Zeichnung

Leitung: Mag.a Erika Isser

Inhalt:  wir befassen uns mit dem Wesen der Zeichnung, setzen uns auseinander  mit den formalen bildnerischen Gestaltungselementen und suchen nach optischen Hilfen zur Beschreibung der beobachteten Form.

Für Einsteigerinnen wird der Schwerpunkt auf Wahrnehmungsschulung, konzentrierte Beobachtung, Denken lernen mit dem Stift und Hinführung zu individueller Zeichenfindung und Mitteilung gelegt. Für Fortgeschrittene wird das Zeichenstudium vertieft in Form von Skizzen, Studien und Nachzeichnungen. Die spielerischen Techniken von Frottage und Collage werden vorgestellt und verhelfen zu neuen Ideen und kreativen Einfällen.

Beginn: Dienstag, 8.10.19, 18:30 Uhr. 8 mal 100 Min, 16 UE, jeweils Dienstag 18:30 - 20:10 Uhr

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6 6063 Rum

Kosten: € 158- / Materialbeitrag: € 2,- max. 15 TN

Bitte mitnehmen: Bleistifte oder Grafitstifte und Zeichenpapier

 

160,00 €

  • verfügbar

Zeichnen vor Originalen. Wahlfach

Leitung: Mag.a Erika Isser

Inhalt: Das Zeichnen vor Originalen gehört zu den akademischen Disziplinen, die bis in unsere Zeit Gültigkeit haben. Von den Werken bedeutender Künstler*innen der Vergangenheit und Gegenwart können die Studierenden für ihre eigene Entwicklung sehr viel lernen: die Originale werden paraphrasiert, interpretiert, nachgezeichnet, studiert und gegebenenfalls in eine andere Technik der Malerei oder Grafik übersetzt.

Termine: Samstag, 12.10.19, 10:30 – 12:30 Uhr, 2,4UE

Ort: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

Kosten: € 40,-

Bitte mitnehmen: Bleistifte und Zeichenblock

40,00 €

  • verfügbar

Aktzeichnen. Grundlagenseminar

Leitung: Mag.a Erika Isser

Inhalt: Aktzeichnen gehört zu den grundlegendsten Übungsmöglichkeiten für Studierende. In diesem geblockten Seminar habt Ihr die Möglichkeit der intensiven Auseinandersetzung durch Aufgabenstellungen, die Eure kreativen Denk- und Sehgewohnheiten fördern. So findet Ihr zu neuen und authentischen bildnerischen Lösungen!

Beginn: Freitag 18.10.19, 18:30 Uhr bis 20:10 Uhr, Samstag 19.10.19 10:30 – 12:10 Uhr, Pause , 13:00 – 14:00 Uhr, 5,2 UE

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6, 6063 Rum

Kosten: € 80,- / Modellbeitrag: € 50,- / max. 10 TN

Bitte mitnehmen: Bleistifte oder Grafitstifte, Zeichenpapier, Radiergummi und Spitzer

130,00 €

  • verfügbar

Kunstbetrachtung 1

 

Leitung: Mag. Harald Isser

Inhalt: Max Beckmann behauptet zu Recht: „gewisse letzte Dinge sind nur durch die Kunst an sich auszudrücken“. Aber auch wirklich zu fassen kriegen wir diese letzten Dinge dann nur, wenn wir uns beim Betrachten der Werke nicht draußen halten, sondern uns vielmehr selbst mit ins Spiel bringen – wenn ich mir subjektiv, aber in aller Genauigkeit, meinen eigenen Reim auf die Ideen mache, die in den Bildern stecken.

Während die Kunstgeschichte nun als Wissenschaft den Verstand anspricht, wendet sich die Kunstbetrachtung – genauso wie eben auch die Kunst – an unsere Erlebnisfähigkeit. Wir lernen da und üben, Bildtexte zu lesen; und zwar speziell im Hinblick auf ihre poetische Wirkung.

Die Poetik ist nämlich die geheimnisvolle Kraft, die gute Arbeiten in überzeitlicher Gegenwart hält. Man sieht das schon an den vorgeschichtlichen Höhlenmalereien: wohl 20.000 Jahre alt, sind sie trotzdem nach wie vor voller unverbrauchter Lebendigkeit – Aktuell wie Meisterwerke von heute.

Und genauso erfahren wir - unmittelbar aus der Bildbetrachtung: die Antike ist nicht der suchende, noch unausgereifte Beginn unserer Kultur, sondern tat-sächlich ihr bis heute tragendes Fundament.

Termine: Mo 21.10.19, Mo 28.10.19 und Montag 4.11.9, 18:30 - 20:10 Uhr

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6 6063 Rum

 

81,00 €

  • verfügbar

Handyfotos oder Videoclips als Wahrnehmungsberichte!!

Übung zur Blick-und Wahrnehmungsschulung

Impulsvortrag, Praxis, Ausarbeitung und Nachbesprechung 

Leitung: Mag.a Erika Isser

Inhalt: Ein Handy haben wir heutzutage fast immer dabei. Ganz ohne technisches Know How, allein durch zweckfreies Beobachten, gelingen eindrucksvolle Wahrnehmungsberichte über das, was sich uns zeigt. Am ersten Abend schauen wir uns Beispiele an und besprechen, was die Aufnahmen berichten und erzählen. In der Zwischenzeit von 2 Wochen machen wir eigene Fotos. Wir suchen keine Motive und künstliche Arrangements. Wir öffnen unseren Blick dem, was sich uns zeigen will. Am 2. Abend werden die Ergebnisse besprochen und gemeinsam angeschaut. Kleine Bildkorrekturen können mit einem einfachen Programm gemacht werden.

Termine: Donnerstag 7.11.19 und 21.11.19 18:30 - 20:10 Uhr; 2 x 100 Minuten

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6 6063 Rum

Kosten:€ 60,-

60,00 €

  • verfügbar

Freies Aktzeichnen

Leitung: Mag.a Erika Isser

Anmeldung erbeten!! Kosten pro Abend: € 12.-plus Modellbeitrag: € 6.-

Inhalt: Das freie Aktzeichnen ist für Studierende gedacht, die bereits mindestens einen Aktkurs der Tiroler Kunstakademie besucht haben und relativ selbständig ohne konkrete Aufgabenstellung arbeiten können und wollen.

Beginn: Mittwoch 6.11. 19, 18:30 Uhr bis 20:10 Uhr, 7 x 100 Minuten, 14 UE

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6, 6063 Rum

Kosten:€ 80,- / Modellbeitrag: € 50,- / max. 10 TN

Bitte mitnehmen: Blei- od. Grafitstifte, Buntstifte, Zeichenpapier, Radiergummi und Spitzer

130,00 €

  • verfügbar

Rhenalon Tiefdruck

ist als vereinfachte Technik der Kaltnadelradierung ein perfekter Einstieg in die schwierigere Variante des Kupfertiefdruckes.

Bei diesem Verfahren können gelungene Zeichnungen durch einfaches Durchpausen auf die transparenten Platten übertragen und im Druckverfahren vervielfältigt werden. Der Reiz und die Wirkung des Tiefdruckes durch das Zeichnen mit der

Nadel und Aufrauen der Platte verstärken den stimmungshaften Ausdruck einer Bleistiftzeichnung!

Termine: Fr, 8.11.19, 18:30 - 20:30 Uhr; Sa, 9.11.19, 10:30 - 14:30 Uhr

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6, 6063 Rum

Kosten: € 89.-/Materialbeitrag: € 30,- Materialbeitrag für  Rhenalonplatten

Farbe, Papier, Werkzeuge. /max. 7 TN

Bitte mitnehmen: Zeichenblock und weiche Bleistifte

119,00 €

  • verfügbar

Was ist Kunst? Eine Betrachtung aus philosophischer Sicht von den Anfängen bis heute

Theorien über Kunst von Platon bis Konrad Paul Liessmann. In dieser zweiteiligen Vortragsreihe mit Diskussion wird die Vielfalt der Deutungsmöglichkeiten von Kunst ersichtlich. Die Kernaussagen und Grundgedanken ausgewählter Philosophen werden gegenübergestellt.
Es ergibt sich die Frage, was davon für uns gilt?
Leitung: Erika Isser

Termine: Mi 18.11.2019 und Mi 25.11.2019 18:30 - 20:10 Uhr

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6, 6063 Rum

Kosten: € 60.-

 

60,00 €

  • verfügbar

Eitemperamalerei

Leitung: Mag.a Erika Isser

Inhalt: Am Freitag-Abend bespannen wir die Rahmen mit dem Rohgewebe und rühren Kreide und Leim zum altmeisterlichen Bildgrund. Während die Oberflächen der fertigen Leinwände noch zum Trocknen liegen, stellen wir das traditionelle Bindemittel für diese Maltechnik her und starten gleich auf bereits vorbereiteten Unterlagen erste Versuche mit dem Medium. Am Samstag könnt Ihr dann schon eigene Motive oder gestellte Themen verwirklichen. Die Technik der Eitempera ist sehr vielseitig: von lasierend bis pastos ist alles möglich. Sie bietet viel Spielraum zum Experimentieren und ist zudem eine der aller ursprünglichsten Formen der Maltechniken.

Termine: Freitag, 29.11.19.19, 18:30 - 21:00 Uhr Samstag, 30.11.19, 10:30 – 16:00 Uhr, 11 UE

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6, 6063 Rum

Kosten: € 122,- / Materialbeitrag: € 15,- für Grundiermaterial, Leinöl, Pigmente und Leinen für erste Übungen / max. 15 TN

Bitte mitnehmen: Pinsel in verschiedenen Stärken, Keilrahmen und Leinwand zum Bespannen sind im Atelier vorhanden und werden nach Bedarf verrechnet. Wenn ein spezielles Format erwünscht wir, bitte selber besorgen

137,00 €

  • verfügbar

Supervision und Projektbegleitung 2UE

Um persönliche Anmeldung wird gebeten!

Wir bieten die Möglichkeit zu Projektbegleitung oder Einzelcoaching für Student*innen, die Termine für vorgesehene Seminare nicht einhalten können oder eine persönliche Beratung zu selbst gewählten Themen wünschen. Somit können die geforderten Unterrichtseinheiten für das Studium und die Bildungskarenz eingehalten werden. In diesen Einheiten werden versäumte Inhalte nachgeholt oder Beratungen zu Projekten, Ausstellungen und technischen Problemen gegeben.

120,00 €

ÜBER DIE KUNST DER ZEICHNUNG

Leitung: Mag. Harald Isser

Inhalt: Was bedeutet Zeichnen?                                                                                                                     

Ein Sinn wird mit Linien vermittelt; sei das in einer schlichten Wegbeschreibung, einer Planskizze, einer Studie, einer Entwurfs-, Werk- oder Vorzeichnung; oder – in künstlerischer Freiheit – einer spontan mit der Hand geführten Aufzeichnung anders nicht präzisierbarer Denk- und Wahrnehmungsgehalte; spontan und unmittelbar-einmalig – wie ein Gedicht, von dem‘s keine Abschrift gibt.

Anhand von Bildbeispielen und –vergleichen aus allen Epochen werden in diesem Referat Wesen, Wirkung und Werkmittel der Kunstgattung vorgestellt: von der linearen Zeichnung mit Federn und Stiften, dem malerischen Einsatz von Kreiden, Rötel und Kohle bis zur Pinselzeichnung.

Termin: Donnerstag, 12.12.19, 18:30 - 20:30 Uhr

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6 6063 Rum

30,00 €

  • verfügbar

Abstraktion – Konkretion / ein Denkprozess

Leitung: Mag.a Erika Isser

Inhalt: Abstraktion ist nicht gleich Beliebigkeit. Vielmehr bedeutet sie das Erforschen und Überdenken von erlernten Sehgewohnheiten. Abstraktion ist die Kunst, das Wesentliche in den Dingen zu erkennen, es heraus zu heben und als solches zu konkretisieren. Der Weg dorthin soll in diesem Seminar erhellt, geübt und verinnerlicht werden.

Termine: Donnerstag, 9.1.20, 18:30 - 20:10 Uhr; 3 x 100 Minuten

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6, 6063 Rum

Kosten: € 70,-

Bitte mitnehmen: Bleistifte und Zeichenblock

 

70,00 €

  • verfügbar

Farbholzschnitt

Leitung: Mag.a Erika Isser

Hier geht es weniger um die Umsetzung einer vorgefertigten Skizze,  sondern um den kreativen Einsatz mehrerer Druckstöcke.  Die Holzmaserung der Platten erweitert das Druckergebnis um ein lebendiges natürliches Element.

Mehrere Holzplatten werden geschnitten, mit der Farbwalze eingefärbt und auf trockenes Papier mit dem Handreiber abgedruckt. Diese können in den verschiedensten Variationen angeordnet und übereinander gedruckt werden.  So ist auch ein spontanes nicht bis ins Letzte planbares Ergebnis erzielbar.

Termine: Fr, 10.1.20, 18:30 - 20:30 Uhr; Sa, 11.1.2020, 10:30 - 14:30 Uhr

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6, 6063 Rum

Kosten: €89.-/Materialbeitrag: €30,- Materialbeitrag für Holzplatten, Papier, Farbe, Werkzeug etc. /max. 7 TN

 

120,00 €

  • verfügbar

Farbholzschnitt auf Textilien

Leitung: Mag.a Erika isser

Inhalt: In diesem Seminar könnt ihr eure Holzschnitte mit speziellen Textilfarben per Handabrieb auf T-Shirts Taschen Polsterüberzüge etc. drucken

Termine: Freitag 21.2.2020, 18:30 – 20:10 Uhr.

                Samstag 22.2.2020 10:30 – 14:30 Uhr

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6, 6063 Rum

Kosten: € 89.-/Materialbeitrag:€ 30,- Materialbeitrag für Holzplatten, Papier, Farbe, Werkzeug

Mitbringen: zu Bedruckendes Textil, - muss weichspülerfrei sein!!

 

119,00 €

  • verfügbar

Freies Atelier

an diesen Terminen könnt ihr frei in allen Techniken arbeiten, eigene Projekte umsetzen oder das Erlernte üben etc.

Termine werden noch bekannt gegeben.

jeweils 3 Freitag Nachmittage von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Termine: Fr 11.10.2019, Fr 25.10.2019, Fr 8.11.2019

80,00 €

  • verfügbar

Projektseminar

Leitung: Mag.a Erika Isser und Mag. Harald Isser

Inhalt: Diese Seminare sind gedacht für Student*innen, deren Interesse das Grundlagenprogramm übersteigt. In diesen Seminaren werden Anliegen und Themen der Studierenden behandelt und diskutiert. Es werden Salons veranstaltet, in deren Rahmen die Student*innen ihre Projekte und Gedanken einem Publikum präsentieren lernen. 

Theoretische und praktische Inhalte der jeweiligen Wochenenden werden in einer separaten Programmvorschau veröffentlicht, da diese immer kurzfristig je nach Anliegen und geplanten Aktionen erarbeitet werden !

Termine:  Fr 4.10.2019, Sa 5.10 2019

                 Fr 15.11.2019, Sa 16.11.2019

                 Fr 6.12 2019, Sa 7.12. 2019

                 Fr 17.1.2020, Sa 18.1.2020 

                 Fr 7.2.2020, Sa 8. 2 2020

5 Wochenendtermine     jeweils Fr 18:30 - 20:30 Uhr und Sa 10:30 - 15:30 Uhr

Ort: Atelier Erika & Harald Isser, Eibenweg 6, 6063 Rum

Kosten: pro Semester € 540,-

540,00 €