Studienplan der Tiroler Kunstakademie

 

Curriculum für den Studiengang in bildender Kunst mit oder ohne Diplomabschluss

 

 

 

Studiendauer ordentliches Studium ohne Diplom 4 Semester

Studiendauer ordentliches Studium mit Diplom 6 Semester

In der Bereichen

Zeichnen

 Malerei

 Grafik

 Plastisches Formen

Theoretische Grundlagen und Kunstbetrachtung

  

 

Version Sommersemester 2019

 

 

Curriculum

Die Tiroler Kunstakademie bietet 3 Formen des Studiums an:

 Als außerordentliche Studierende können Sie aus unseren Fächern auswählen, was sie interessiert, ohne sich für das Studium anzumelden. Absolvierte Semesterstunden werden bei  einem eventuellen Studienantritt angerechnet.

Als ordentlich Studierende mit den geforderten Semesterstunden für vier Semester und Erlangung eines Abschlusszertifikats.

Als Diplomlehrgang mit Absolvierung von weitern zwei Semestern mit Projektseminaren und Erlangung eines Diploms.

Das ordentliche Studium

 

Gesamtstundenausmaß:  Das Diplomstudium der Studienrichtung Bildende Kunst an der Tiroler Kunstakademie umfasst ein Gesamtstundenausmaß von 250 Semesterstunden.

Davon entfallen 200 Semesterstunden auf Pflichtfächer und 50 Semesterstunden auf freie Wahlfächer

Studienabschnitte

 

Das Diplomstudium der Studienrichtung Bildende Kunst ist in drei Studienabschnitte gegliedert. Der erste Studienabschnitt umfasst zwei Semester und  insgesamt  100 Semesterstunden.

Der zweite Studienabschnitt umfasst zwei Semester und 100 Semesterstunden.

Der dritte Studienabschnitt zur Diplomvorbereitung umfasst zwei Semester mit monatlichen Diplomseminaren  im Ausmaß von 50 Semesterstunden.  

Studienordnung

 

Erster Studienabschnitt :  der erste Studienabschnitt besteht aus folgenden Fächern: 

Grundlagenseminare in Zeichnen  (Objektstudium)                                                                     32UE

Grundlagenseminar in einer künstlerischen Technik ( Malerei, Grafik, Plastik…)                  18UE

Theoretische Grundlagen und  Bildbetrachtung                                                                          16UE

Aktzeichnen                                                                                                                                        24UE

Wahlfach im Umfang von                                                                                                                10UE

Gesamt                                                                                                                                             100 UE

 

 

Zweiter Studienabschnitt :  der zweite Studienabschnitt wird in folgende Fächer gegliedert:

Grundlagenseminar in Zeichnen(Objektstudium)                                                                       32UE

Grundlagenseminar in einer künstlerischen Technik ( Malerei, Grafik, Plastik…)                 18UE

Theoretische Grundlagen und  Bildbetrachtung                                                                        16UE

Aktzeichnen                                                                                                                                       24UE

Wahlfach im Umfang von                                                                                                               10UE

Gesamt                                                                                                                                           100 UE

 

Dritter Studienabschnitt :  der dritte Studienabschnitt wird in folgende Fächer gegliedert:

 

Monatliche Projekt- bzw. Diplomand*innenseminare im Ausmaß von 50 Semesterstunden.

Diese Projektseminare dienen dem selbständigen Reflektieren der eigenen Arbeiten und der Vorbereitung zur Erstellen eines Diplomprojektes.

Gesamt   

                                                                                                                                                                                       50UE

Pflichtfächer  und Wahlfächer werden im Kursprogramm gekennzeichnet

 

Absage von  Lehrveranstaltungen :

besteht kein Bedarf,  dürfen die Lehrveranstaltungen abgesagt werden. Bei einer zu erwartenden regelmäßigen Teilnehmerzahl von mindestens 3 Studierenden können die Lehrveranstaltungen stattfinden.

Kosten des Studiums

Die Tiroler Kunstakademie ist eine private Institution. Das Studium ist deshalb kostenpflichtig .

Die Kosten setzten sich aus den gebuchten Kursen zusammen.

 

Genaue inhaltliche Angaben zu den Lehrveranstaltungen werden in unserem Kursprogramm bekannt gegeben.

 

 

 Wichtige Informationen zum Studium an der Tiroler Kunstakademie

alle Kurse sind auch einzeln buchbar unabhängig vom Studium an der Akademie

 

Studienbeginn Oktober 2019: 

Die Einführung ins Studium bildet ein Vortrag zum Thema KREATIVITÄT als wesentliche Information darüber, was an unserer Akademie unter dem Begriff Kreativität verstanden wird.

 

Schwerpunkt des ersten Semesters  ist die Zeichnung als Grundlage für künstlerisches Wahrnehmen und Denken. Dazu gehört auch das Aktstudium und der Weg in die Abstraktion.

Parallel zum wöchentlichen Zeichnen  bieten wir die ersten einfachen grafischen Techniken wie Rhenalonradierung und  Holzschnitt an. 

Ergänzt wird der erste Abschnitt durch die Technik der Eitemperamalerei. 

Bei den theoretischen Grundlagen gilt für uns die Kunstbetrachtung als wichtiges Grundlagenwissen  zu einem fundierten Kunstverständnis.

Im Laufe des Semesters werden auch Extrakurse über Newsletter angekündigt, die spontan geplant werden, wie z.B. Museums- oder Ausstellungsbesuche.

Zum Üben der erlernten Techniken und zum Arbeiten an eigenen Projekten und Ausstellungen, bieten wir die Möglichkeit, an einzelnen Freitag Nachmittagen in unserem Atelier zu arbeiten.

 

Schwerpunkte des zweiten Semesters: 

Grundlage bildet wiederum das Zeichnen als Hinführung zur Umsetzung in Malerei, Grafik oder Plastik. In diesem Semester werden plastische Techniken wie Formen aus Ton, die grafische Technik des Linoldruckes und der Kaltnadelradierung sowie die Malerei dazu angeboten.

Theoretische Grundlagen und Vorträge ergänzen den praktischen Teil.

Die Entwicklung der künstlerischen Persönlichkeit ist ein Prozess, der Zeit braucht. Manche sind schneller andere möchten sich viel Zeit dafür nehmen. Dementsprechend kann die Dauer des Studiums ganz individuell gestaltet werden. 

 

Im 3. und 4. Semester wird aufbauend auf den ersten 2 Semestern unterrichtet.

Ein erfolgreicher Abschluss wird durch ein Diplom bestätigt ! 

Zur Erreichung des Diploms sind 2 Semester Projektseminare gefordert, in denen an einem eigenen künstlerischen Thema gearbeitet und geforscht wird. Zudem sind kompliziertere theoretische Einheiten der Kunstbetrachtung verpflichtend.

Gerne kannst du uns auch telefonisch kontaktieren: 0664/73498941

alle Inhalte und Formulierungen dieser Homepage sind unser geistiges Eigentum und durch unsere Marke CYDA® geschützt.